Liebe Gottesdienstbesucher*innen,
wir freuen uns, dass wir in unseren Kirchen wieder Gottesdienste feiern können. Wir feiern zu den gewohnten Zeiten: Sonntags 10.30 Uhr Kreuzkirche und 11:00 Uhr Neanderkirche.

Außerdem kommen zwei Veranstaltungsformate hinzu: 
- ab dem 4. Juni  Oase am Abend - musikalische Andacht in der Kreuzkirche - donnerstags um 19 Uhr. 
- ab dem 24. Juni Orgelvespern in der Neanderkirche mittwochs um 18.30 und 20 Uhr. (Infotelefon 354222)

Zum Schutze aller müssen wir in allen Veranstaltungen strenge Regeln einhalten. Dazu gehören eine sehr eingeschränkte Platzzahl mit einem Mindestabstand von 1,5 Meter und die Rückverfolgbarkeit aller Teilnehmenden durch eine Liste der Namen und Kontaktdaten.  Die erhobenen Daten werden 4 Wochen nach der Veranstaltung vernichtet.
Damit niemand abgewiesen werden muss und keine Warteschlangen entstehen, bitten wir Sie, sich in der Woche vor einer Veranstaltung telefonisch oder online anzumelden. 

Bitte rufen Sie für alle Veranstaltungen in der Neanderkirche im Büro Bolkerstrasse an: Tel: 0211 5662960  - Bürozeiten: Öffnungszeiten: mo 10-12 Uhr   di 10-12 Uhr    mi 10-12 Uhr    do 16–18 Uhr    fr 10-12 Uhr oder reservieren Sie online:  https://anmeldung.neanderkirche.de 

Bitte rufen Sie für alle Veranstaltungen in der Kreuzkirche im Büro Collenbachstrasse an: Tel: 0211 948270 - Bürozeiten:  Öffnungszeiten:  mo10–12 Uhr   mi 10–13 Uhr   do 16–18 Uhr    fr 10–12 Uhr oder reservieren Sie online: https://anmeldung.düsseldorf-mitte.de 

Online-Reservierungen könne nur bis ca. zwei Tage vor Beginn der Veranstaltungen angenommen werden. 
Bitte nehmen Sie mit erfolgter Anmeldung spätestens 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung ihre Plätze ein! 

Dauer und Charakter
Die Gottesdienste haben Andachtscharakter und werden etwa 30-40 Minuten dauern. In ihnen wird gebetet, gelesen und gepredigt, die Kirchenmusiker werden musizieren.
Es wird aber vorerst keinen gemeinsamen Gemeindegesang geben, da die Gefahr der Infektion zu groß wird. Auch das Abendmahl feiern wir zunächst nicht.
Die Gottesdienste sind nicht kindgerecht.
Kindergottesdienste für Kinder bis 6 Jahren werden wir erst anbieten, wenn die Einhaltung der Mindestabstände nicht mher nötig ist.  

Eingang - Platzzuweisung - Ausgang
Bei Eintreffen der Gottesdienstbesucher werden die Anmeldungen am Eingang der Kirche per Liste überprüft und den Besuchern werden entsprechend der Sitzordnung Plätze so zugeteilt, dass sie nicht aneinander vorbei gehen müssen. Am Ende der Gottesdienste werden die Besucher gebeten, die Kirche über den ausgewiesenen Ausgang in einer Reihenfolge zu verlassen, in der eine Begegnung vermieden wird. Am Ausgang können die Besucher eine Kollekte in Körbe legen.

Hygienemaßnahmen:
Vor und nach jeder Veranstaltung werden alle Räume gelüftet und Türgriffe, Handläufe und Ablageflächen gereinigt und desinfiziert. Die Toilettenbereiche sind geöffnet und desinfiziert.
Am Eingang finden die Besucher berührungslose Handdesinfektionsspender. Einweg-Maske stezhen zur Verfügung. masken können am Platze abgenommen werden.  

Auch wenn es viele Einschränkungen gibt und wir weiter aufeinander achtgeben müssen, ist es schön, wieder Gottesdienst feiern zu können.